/

 

 

Vinyl - Designbeläge

Der Vinylboden oder heutzutage eher als „Designbelag“ bekannt, besteht zu 100% aus Kunststoff, ist pflegeleicht und barfußfreundlich. Auf Grund einer Vielzahl an möglichen Dekoren und der vielseitigen Verlegearten entwickelt sich dieser besondere Bodenbelag zu einem echten Verkaufsschlager. Weiche, warme Holztöne in unterschiedlichsten Plankengrößen oder in Fischgrät-Optik können Ihren Boden genauso verzaubern, wie die zahllosen Steinoptiken.

Vinylbeläge bestehen aus einer harten Trägerschicht, einer Dekorschicht und einer transparenten Nutzschicht, welche in unterschiedlichen Stärken verfügbar ist, so dass er in nahezu allen „Projekten“ eine geeignete Alternative darstellen kann. Durch die Reliefstruktur im Material eignet sich der Designbelag als echter Laminatersatz. Zu erwähnen ist, dass es „Designbeläge“ ebenfalls in PVC-freier Version, welche besonders umweltfreundlich ist, zu erwerben gibt.


Diesen haptischen Effekt erleben Sie am besten „live“ bei uns in unserem Design-Showroom!


ü unzählige Farben und Designs

ü pflegeleicht & feuchtigkeitsbeständig

ü rutschfest & trittschalldämmend

ü einzigartige Haptik

ü strapazierfähig



Der Untergrund

Bei der Verlegung von Vinylböden muss der Untergrund fachgerecht gründlich vorbereitet werden. Vinylbodenbeläge sind relativ dünn. Entsprechend muss, zur ordentlichen Verarbeitung des Produktes, der Untergrund trocken und sauber sein.

 

Hinweis

Reinigen Sie den Designbelag zunächst mit dem Staubsauger und einen Besen, um kleinere Partikel und losen Schmutz zu entfernen. Somit wird die Gefahr eines späteren Zerkratzens unterbunden. Für das anschließende feuchte Wischen geben Sie etwas Vinylreinigungsmittel in frisches Wasser. Beachten Sie die korrekte Dosierung laut Herstellerangaben.

Trotz der wasserabweisenden Eigenschaften vom Vinyl wringen Sie den Wischmopp stets gut aus und verhindern Sie stehendes Waser auf dem Belag. 

 

geeignete Reinigungsmittel

·        Spezielle Vinylboden-Reiniger

·        Allzweckreiniger

·        Neutralreiniger

·        Essig

·        Schmierseife

·        Glasreiniger

ungeeignete Reinigungsmittel

·        Reiniger auf Lösungsmittelbasis (verfärben den Boden)

·        Scheuermilch (beschädigt die Oberfläche)

·        Weichspüler (führt zu rutschigen Oberflächen)

 ·        Reiniger auf Ammoniakbasis (schädigen den Boden) 


Hersteller